Ägypten Info

Ägypten Info


Allgemeine Infos zu Land und Leuten

Offizieller Landesname: Arabische Republik Ägypten

Offizielle Landessprache: ist Arabisch (Handels- und Bildungssprachen sind Englisch und Französisch).

Religion: Islam (Mehrheit Sunniten), Koptische Christen und eine kleine jüdische Gemeinde.

Klima: Arides = Trockenes Wüstenklima und mediterranes im Norden

Landeswährung: EGP (Egyptian Pound) oder LE (Livre Egyptienne). Die Ägypter selbst nennen ihr Geld „Gineh“

Bevölkerung: ca. 95.000.000 Menschen (Stand 22.04.2017) Rund die Hälfte der Bevölkerung Ägyptens lebt in den Städten.

Hauptstadt: Kairo (ca. 25 Millionen Einwohnern), aber ganz genau weiß das niemand, da es in Ägypten bisher kein Meldesystem gibt.

Weitere größere Städte: Alexandria, El-Minia, Tanta, Qena, Mansoura, Luxor, Assuan

Fläche:  ca. 1.020.000 km2,  wovon allerdings 95% Wüsten sind. Deshalb leben auch knapp 99% aller Ägypter am Nil und im Nildelta. Das fruchtbare Niltal zwischen Kairo und Luxor wird auch die Kornkammer Ägyptens genannt.

Ägypten ist in 26 Landesbezirke, so genannte Gouvernorate eingeteilt. Zwei befinden sich auf der Sinaihalbinsel, für den Norden mit der Hauptstadt „El Arish“ und im Süden „El Tour“.

Geografische Basisinformationen

Das afrikanische Land Ägypten, am Ostrand der Sahara, erstreckt sich über eine Fläche von 1.200.000 km². Es liegt im Nord-Osten Afrikas und grenzt im Norden an das Mittelmeer und im Osten an das Rote Meer. Durch die Halbinsel Sinai, welche 61000 km² groß ist, also etwa drei mal so groß wie die Schweiz, werden die beiden Kontinente Afrika und Asien verbunden.

Ägyptens Nachbarstaaten sind Libyen, der Sudan und Israel. In der Westlichen Wüste und der Östlichen Wüste Ägyptens, die durch den Nil getrennt werden, liegen die Oasen Baris, Dakhla, Farafra, Bahariyah, Charga und Siwa.

Der höchste Gipfel Ägyptens, der Jabal Katrina, welcher 2642 Meter misst, liegt auf der Sinai- Halbinsel. Neben der Hauptstadt Kairo spielen die Städte Hurghada, Alexandria und Luxor eine wichtige Rolle für den Tourismus.

Die Umgebung des 6621 km langen Flusses Nil, welcher 1545 km durch Ägypten fließt, bildet einen starken Kontrast zu der restlichen Wüsten-Landschaft. Nur vier bis fünf Prozent des gesamten Landes besteht aus fruchtbarem Boden. Durch das jährliche Überschwemmen das Nil-Ufers kann in dieser Region Landwirtschaft betrieben werden. Somit zieht sich, wie man aus einem Flugzeug wunderbar erkennen kann, entlang des Nils ein grüner Streifen durch das ansonsten gelbe, wüstenhafte Ägypten.

Staatsform
Präsidialrepublik seit 1953. Verfassung von 1971, seit 1981 gelten Notstandsgesetze. Zweikammerparlament (Volksversammlung und Shura-Rat). Unabhängig seit 1922 (ehemaliges britisches Protektorat).

Führung nach der Revolution im Januar/Februar 2011:

Nach dem "erzwungenen" Rückstritt vom Husni Mubarak, der von 1981 bis 2011 Staatsoberhaupt war, kam eine Übergangsregierung, die mit den ersten "freien" Wahlen endete, aus denen der Muslimbruder Mohammed Mohammed Mursi Isa al-Ayyat hervor ging. Bis das Volk sich wieder erhob und das Millitär ihn im Juni 2013 aus dem Amt enthob. Seit Juni 2014 heißt Ägyptens Präsident Abd al-Fattah Said Husain Chalil as-Sisi

Entdecken Sie dieses wunderschöne Land, lassen Sie sich von der Gastfreundschaft der Ägypter begeistern und unternehmen Sie mit Reisen in Ägypten eine aufregende Ägypten Rundreise oder Nilkreuzfahrt! 



Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria


Mehr
Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens

Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens


Mehr