Der Karnak Tempel

Der Karnak Tempel


Wo befindet sich der Karnak-Tempel?
Der Karnak-Tempel ist der größte Tempel der Welt und das größte religiöse Gebäude, das jemals gebaut wurde. Er befindet sich in der Stadt Thebes in Luxor. Der Karnak-Tempel, der als Amun-Tempel bekannt ist, hieß im Mittelreich Ipet-sut oder "Ort der Erwählung", auch bekannt als Pr-Imn oder "Haus des Amon". Er stammt aus dem Jahr 2055 v. Chr. bis etwa 100 n. Chr , die gesamte Bauzeit hat über 2000 Jahre gedauert.

Lesen Sie mehr über die Religion im alten Ägypten

Woraus besteht der Tempel?
Der Karnak-Tempel besteht aus einer Gruppe von Tempeln, deren größter Raum und das Zentrum des Tempels einundsechzig Hektar bedeckt und Amun-Ra, dem männlichen Gott von Theben, gehört. Im Süden des Zentrums sieht man seine Frau, Göttin Mut. Weitere Tempel sind der  Tempel von Khonso, der Tempel von Ptah, der Ipt-Tempel, der Tempel von Osiris und der Tempel des Monats.
Der Karnak-Tempel war nicht nur für Götter gedacht, sondern auch die ägyptischen Herrscher, die in Erinnerung bleiben wollten, fügten im Laufe der Jahrhunderte ihr eigenen architektonischen Stempel hinzu, vom Anfang des Alten Reiches, des Mittleren Reiches, des Neuen Reiches und der Ptolemäischen Dynastie.

Der erste Pylon:
Eine Allee von Widderköpfen führt zum ersten Pylon. Der Widderkopf symbolisiert Gott Amun. Auf jeder Seite befinden sich 20 Widder, die zum Schutz des Tempels errichtet wurden. Der erste Pylon ist der Haupteingang zum Tempel und das letzte Gebäude in Karnak.

Der offene Hof:
Der Grosse Hof ist 100 m lang und 80 m breit. Es enthält zehn Papyrussäulen, wobei jede Säule 21 m hoch ist. Heute ist nur noch eine Kolonne als Kiosk von Taharqa bekannt, der der vierte König der 25. Dynastie war. Es gibt die Statue von Ramses II. Sie zeigt, wie der König die doppelte Krone des oberen und unteren Ägyptens trägt. Zu seinen Füßen  sieht man seine Frau Nefertari.

Die Große Säulenhalle:
Die Große Säulenhalle ist das erstaunlichste Gebäude in Karnak. Sie ist 103 m lang und 52 m breit und besteht aus 134 gigantischen Steinsäulen, die größten 12 Säulen haben eine Höhe von 24 m und einen Durchmesser von 3,5 m. Die Halle  wurde von König Seti erbaut, der von 1290 bis 1279 v. Chr. regierte. Die Außenmauern des nördlichen Flügels beschreiben die Schlacht von Seti. Die Südwand ist mit dem Friedensvertrag  mit den Hethitern von Ramses II. beschriftet.

Der Heilige See:
Ein 120 m mal 77 m langer geheimer See im Karnak-Tempel macht ihn zum größten seiner Art. König Tuthmosis III. (1473-1458 v. Chr.) legte diesen See an.. Er wurde von Priestern für die Reinigung und andere Rituale wie die Navigation verwendet und war die Heimat der heiligen Gänse von Amun. Er ist mit Stein ausgekleidet und mit Treppen versehen, die ins Wasser hinab führen. Um den See sind  Lagerräume und Priesternunterkünfte angelegt.

Der Karnak-Tempel ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ägypten, die viele Touristen aus der der ganzen Welt bestaunen. Wenn Sie planen, dieses historische Monument und die anderen archäologischen Stätten in Ägypten zu besuchen, können Sie unsere luxuriösen privaten Ägypten-Rundreisen, Nilkreuzfahrten oder Tagesausflüge buchen.



Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria


Mehr
Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens

Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens


Mehr