Der Luxor Tempel

Der Luxor Tempel


In der antiken Stadt „Thebes“ liegt die reinste Vision von Eleganz und Wunder und das größte und magischste Freilichtmuseum der Welt, der „Luxor-Tempel“. Der Tempel wurde 1400 v. Chr. während des Neuen Königreichs Ägypten unter der Herrschaft von Amenhotep III. (1390-1352 v. Chr.) der 18. Dynastie errichtet und von Tutanchamun (1336-1327 v. Chr.) und Horemheb (1323-1295 v. Chr.) unter dem Namen ipet resyet  was das südliche Heiligtum bedeutet . Er wurde auch von König Ramses II. (1279-1213 v. Chr.) vergrößert und erweitert. Der Luxor-Tempel war das religiöse und politische Zentrum von Theben. Er war dem Gott Amun, der thebanischen Triade mit Mut und Chonsu gewidmet und der Tempel war der jährliche Ort für das Opet Fest, bei dem die drei Statuen von Amun, Mut und Chonsu vom Karnak Tempel in den Luxor Tempel gebracht werden , um das Konzept der Wiedergeburt zu betonen. Der Tempel verlor durch die Zeit, aber die glorreichen Tage von Amenhotep wurden in der Zeit Alexanders des Grossen wieder hergestellt, als der Tempel zum Zentrum des römischen Kaiserkults wurde.

Lesen Sie mehr über die berühmtesten antiken ägyptischen Tempel

Geschichte des Luxor Tempels

Der Luxor-Tempel ist aufgrund seines hervorragenden Zustandes und seiner intakten schönen Schnitzereien und des seltenen Phänomens, dass nur zwei Pharaonen das architektonische Gebäude prägten, eines der meistbesuchten Wahrzeichen in Ägypten. Der Tempel enthält mehrere Pylone, die bis zu 70 Meter lang sind. Der Eingang des Tempels befindet sich im Norden und ist auf einem heiligen Weg, der als Avenue der Sphinxe bekannt ist, gesäumt. Im Tempel befindet sich ein Peristylhof, der auf Amenhotep zurückgeht. Dort befinden sich die am besten erhaltenen Säulen an der Ostseite, während die Südseite aus 32 Säulen besteht, die zu den inneren Heiligtümern führen, die in der römischen Zeit als Kapelle dienten. Der Luxor-Tempel beherbergt auch einen Geburtsschrein, der von Amenhotep III gebaut wurde, und einen Barkenschrein für Amun, der von Alexander den Großen gebaut wurde. Ramses II. errichtete einen Pylon, der zwei Türme auf einer Höhe von 24 m und die Breite von 65 m zeigt, geschmückt mit seinen militärischen Expeditionen und zeigt den Sieg in der Schlacht von Kadesch .

Besuchen Sie den Luxor Tempel im Rahmen Ihrer Ägypten-Rundreise oder Nilkreuzfahrt und bestaunen Sie die Eleganz und Größe der altägyptischen Kunst.



Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria


Mehr
Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens

Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens


Mehr