Der Ouroboros

Der Ouroboros


Der Ouroboros oder Uroboros (aus dem griechischen„Selbstverzehrer“, wörtlich „Schwanzverzehrender“ ); ist ein bereits in der Ikonographie des Alten Ägyptens belegtes Bildsymbol einer Schlange, die sich in den eigenen Schwanz beißt und so mit ihrem Körper einen geschlossenen Kreis bildet. Das Ouroboros-Symbol ist eines der ältesten altägyptischen Symbole in der Geschichte. Das Symbol wurde in verschiedene Überzeugungen und Kulturen aufgenommen.

Im Totenbuch ist die Schlange mit Atum verwandt, der sich in Form einer Schlange aus dem chaotischen Wasser von Nun erhob. Es wird angenommen, dass sich die Schlange jeden Morgen erneuert, wodurch ihr Schwanz gebissen wird. Die sich in den Schwanz beißende Schlange deutet an, dass dem Ende ein neuer Anfang in ständiger Wiederholung entspricht, dass der Abschluss eines Weges oder Prozesses einen Neubeginn bedeutet.

Es ist ein Symbol für die zyklische Natur des Universums, in der die Schöpfung nach der Zerstörung beginnt und das Leben aus dem Tod entspringt. In gewisser Weise ist die Schlange, die ihren eigenen Schwanz frisst, ein Symbol für Erneuerung, für die Unendlichkeit und die ewige Wiederkehr  .

Als alchemistisches Symbol stellte es die Reinigung dar.
Die Geschichte und Legende des Ouroborus ist mit anderen Geschichten anderer Kosmogonien verbunden, einschließlich des nordischen Mythos, wo er Jörmungandr heißt, und auf Hindu, wo der Drache die Schildkröte umkreist und die vier Elefanten trägt, die die Welt tragen.
Das Symbol erschien erstmals im Grab von Tutanchamun auf einem der Schreine, die den Sarkophag von Tutanchamun umgaben. Später ist er mehrfach in den Zauberpapyri des hellenistischen Ägypten zu sehen. Im Buch der Toten liegen Bilder einer Schlange, die mit dem Schöpfergott Atum verwandt ist, der aus dem Wasser der Schöpfung auferstanden ist. Es wird angenommen, dass sich die Schlange jeden Morgen erneuert. Das Ouroboros-Symbol hält seine Schwänze im Mund, wobei einer den Kopf und die obere Brust umgibt, während der andere die Füße einer großen Figur umgibt, die den einheitlichen Ra-Osiris darstellen kann.

Die Doppelschleife der Schlange, die ihre Schwanzdarstellung frisst, wurde in der Fantasy-Kunst und Literatur üblich.

Ägypten hat viele Geheimnisse zu entdecken. Begeben Sie sich auf Zeitreise mit Reisen in Ägypten und lassen Sie sich von der Magie dieses facettenreichen Landes begeistern!



Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria


Mehr