Der Tempel von Hatschepsut

Der Tempel von Hatschepsut


Geschichtshintergrund des faszinierenden Hatschepsut-Tempels

Der außergewöhnlich schöne Hatschepsut Tempel ist auch als Djeser-Djeseru bekannt, der für die „Pharao Königin Hatatspsut“ der Achtzehnten Dynastie erbaut wurde. Es ist einer der unvergleichlichen Tempel, und gilt als eine der größten Errungenschaften des antiken Ägypten. Er ist Hatschepsut und Amun gewidmet. Der ägyptische Monarch hatte die Aufgabe, seine Götter und Pharaonen zu ehren und ihr Gedächtnis durch den Bau von Gräbern und Tempeln bis in die Ewigkeit zu wahren. Königin Hatschepsut war sich immer bewusst, wie sie ihr Image in der Öffentlichkeit verbessern und ihren Namen verewigen konnte. Der Totentempel erreichte beide Ziele. Sie war die Tochter eines sehr mächtigen Gottes in Ägypten und deshalbregierte sie wie ein Mann. Sie regierte ungefähr zwei Jahrzehnte.

Kurze Beschreibung über Königin Hatschepsuts Herrschaft

Königin Hatschepsut war die Tochter von König Thutmose I. und seiner Frau Ahmose. Thutmose I. hatte durch seine Zweitfrau Mutnofrets einen Sohn bekommen, der „Thutmose II“ genannt wurde Der Tradition folgend heiratete Hatschepsut Thutmose II, bevor sie 20 Jahre alt war. Königin Hatschepsut wurde in die hohe Position der Frau des Gottes Amun erhoben, die die höchste Position ist,die eine Frau in Ägypten einnehmen konnte. Dies verschaffte ihr eine großepolitische Macht. Ihr Ehemann starb und sein Sohn war noch ein Kind, so dass sie die Staatsgeschäfte kontrollierte, bis sie zum Pharao von Ägypten gekrönt wurde.Ihre Regierungszeit war die friedlichste und wohlhabendste in der Geschichte Ägyptens. Sie zeichnet sich durch erfolgreichen Handel, Wirtschaft und ihre zahlreichen öffentlichen Projekte aus, die Arbeitsplätze für das ganze Land zur Verfügung stellten.

Lage des Hatschepsut-Tempels
Der Königin Hatschepsut-Tempel befindet sich in Oberägypten unter den Klippen von "Deir El-Bahari",  einem Namen, der von dem ehemaligen Kloster stammt, das während der koptischen Zeit erbaut wurde, etwa 17 Meilen nordwestlich von Luxoram Westufer des Flusses im Westen von Theben, der großen Hauptstadt Ägyptens während des Neuen Reiches. Er befindet sich neben dem Totentempel von Mentuhotep II und markiert den Eingang zum Tal der Könige, das Sie während Ihrer Reisen nach Ägypten besuchen können.

Das Design des Hatschepsut-Tempels

Königin Hatschepsut gab 1479 v. Chr. den Auftrag, diesen prächtigen Tempel zu errichten. Sie baute den Tempel, dessen Bau ungefähr fünfzehn Jahre dauerte, um ihre Lebensgeschichte zu erzählen,. Der Tempel wurde von Senenmut, dem Wesir der Hatschepsut, entworfen.

Der Tempel hat drei Ebenen und unterscheidet er sich von den klassischen Tempeln dadurch, dass hier die klassischen Pylone durch Pfeilerhallen ersetzt wurden und die anschließenden Höfe sich in Terrassen nach oben anschließen und durch Rampen miteinander verbunden sind.

Ebenerdig gab es einen Garten mit exotischen Bäumen von Hatshepsuts Expeditionen nach Punt, leider gibt es heute keinen Garten mehr . Hinter dem Hof befanden sich Kolonnaden mit quadratischen Säulen. Es gibt Dekorationen, darunter Tuthmosis III., vor Amun tanzend, und einige Szenen, die die Sümpfe Unterägyptenss zeigen. Sie können durch Torbögen gehen, die Sie zur zweiten Ebene führen.
In der zweiten Ebene gab es zwei sch spiegelnde Becken und Sphinxe, die den Weg zu einer anderen Rampe säumten. Sie enthält eine der ersten Bilddokumentationen einer Handelsexpedition. Es gibt auch einen Schrein für die Göttin Hathor, die mit dem Gesicht einer Frau und den Ohren einer Kuh dargestellt ist und ein Musikinstrument in der Hand hält. Die Geburtskolonnade befindet sich auf der rechten Seite der Rampe und erzählt die Geschichte von Hatshepsuts und Amun, die Punt-Kolonnade auf der linken Seite der Rampe offenbart ihre herrliche Expedition in das geheimnisvolle "Land der Götter" welches die Ägypter seit Jahrhunderten nicht besucht hatten. Es gibt auch die Hathor-Kapelle, in der sich eine Hypostylhalle mit zwölf schönen Hathorkopfsäulen befindet, und die Anubis-Kapelle mit einer Hypostylhalle mit zwölf geriffelten Säulen und einer astronomischen Decke.
Die dritte Ebene beherbergt einen Portikus mit doppelten Säulenreihen nach vorne gerichtet. Alle Bilder der Königin Hatschepsut wurden nach ihrem Tod zerstört und durch Bilder des Königs Tutmosis III ersetzt. Es gibt auch das Heiligtum von Amun, das sich hinter dem Hof befindet. Es wurde während der Ptolemäerzeit wieder aufgebaut und für Imhotep neu gewidmet.

Der historische Einfluss des Hatschepsut-Tempels

Dieser grandiose Tempel ist der antiken ägyptischen Geschichte am nächsten. Er verherrlicht den Pharao und schließt Heiligtümer ein, um die Götter zu ehren, die für ihr Leben nach dem Tod relevant sind. Die Konstruktion dieses Tempels spiegelt sich in den nachfolgendenfolgenden Tempeln des Neuen Königreichs wider.

Was Sie im Hatschepsut-Tempel sehen können
Obwohl einige Elemente dieser großartigen historischen Struktur durch Vandalismus beschädigt wurden, gaben viele Reisende während ihrer Ägypten-Rundreisen an, dass dieser Ort gut erhalten und einen Besuch wert sei. Dieser erstaunliche Tempel erhebtsich auf drei riesigen Terrassen, die durch Rampen miteinander verbunden sind undist täglich von 6 bis 17 Uhr geöffnet. Ein Basar befindet sich direkt vor dem Eingang der Anlage. In diesem außergewöhnlichen Tempel können Sie die Geburtskolonnade und die Punt-Kolonnade, die Hathor-Kapelle und die Anubis-Kapelle sowie das Heiligtum von Amun sehen.

Während Ihres Aufenthaltes in Ägypten müssen Sie unbedingt den unvergesslichen Hatschepsut Tempel besuchen. Reisen in Ägypten bietet Ihnen private Tagesausflüge von Luxor mit deutschsprachigen Ägyptologen, der Ihnen alles Wissenswerte über die Königin Hatschepsut erklären wird.



Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria


Mehr
Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens

Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens


Mehr