König Narmer

König Narmer


Wer war König Narmer?

König Narmer gründet um 3000 v.Chr. das Reich zu beiden Seiten des Nils.

Vor dieser Zeit war Ägypten in zwei Königreiche, Oberägypten im Süden und Unterägypten im Norden aufgeteilt, und es gab jeweils einen gekrönten König und eine Reihe von Kriegen zwischen ihnen, bis Narmer den König von Oberägypten besiegte und sich als König von zwei Ländern,  Ober- und Unterägyptens, krönte.  Nach der Vereinigung beider Länder änderte König Narmer die ägyptische Hauptstadt in Abydos.

Die berühmte Palette des Narmer feiert den Sieg dieses Fürsten über Unterägypten um das Jahr 3000 v. Chr. Die 'Narmer-Palette' ist wichtig, weil sie einige der frühesten hieroglyphischen Inschriften enthält, die jemals gefunden wurden. Hier liest man über den König Narmer folgendes: »Er ist ein Köpfezertrümmerer… er schont nichts«.
So wird das grausame Gebaren des Königs auf der berühmten »Narmer-Stele« dargestellt, eine 74 cm hohe Schieferplatte, die man ungefähr auf 3000 v. Chr. datiert hat. Sie stammt aus Hierakonpolis, 
eine Stadt, die im vorgeschichtlichen Reich Oberägyptens als heilig angesehen wurde (El Kom El Ahmar) im Horus-Tempel, der ursprünglich als Nekhen bekannt war,  ca. 22 km östlich von Kairo.und wurde von den britischen Archäologen James E. Quibell und Frederick W. Green 1897–1898 entdeckt.
Auf einer Seite sieht man den König, der die weiße Krone des Südens trägt, wie er seine Keule mit birnenförmigem Kopf einen Feind niederschlägt. Sein Name ist im oberen Teil der Palette zwischen zwei Hathor-Köpfen in das Serech (Kartusche) geschrieben; er wird mit einem Fisch (nar) und einem Meißel (mer) geschrieben.

Auf der anderen Seite sieht man unten den König in Gestalt eines Stieres, wie er mit seinen Hörnern die Mauern einer feindlichen Stadt niederreißt. Im oberen Register wird der König mit der roten Krone dargestellt, begleitet von Standartenträgern. Auf dem Keulenkopf erscheint der König mit der roten Krone, aber von nechbet beschützt und unter einem Baldachin sitzend, umgeben von seinem Hofstaat. Diese Darstellungen auf der Palette gelten als Denkmal des endgültigen Sieges über Unterägypten, dem vorausgingen: zahlreiche Eroberungen und langsame Annäherungen.Nach dieser Vereinigung Beider Länder in der Zeit der 0. Dynastie, die mit diesem geschichtsträchtigen Ereignis endet, beginnt die erste der 31 Dynastien, die auf dem ägyptischen Thron bis zum Jahre 332, dem Jahr der Eroberung durch Alexander den Großen, aufeinander folgen.

Die Palette wurde an das Ägyptische Museum in Kairo übergeben.
Beginnen Sie Ihre Reise nach Ägypten, indem Sie das Museum besuchen und die Palette bewundern.

Als Ägypten vereint wurde, setzte König Narmer religiöse Praktiken ein, um den Glauben zu formalisieren. Er regierte  etwa 26 Jahre lang, kümmerte sich auch sehr um Hobbies wie z. B Sport und entwickelte Schnitz - und Modelliertechniken. Unter seiner Herrschaft gedieh Ägypten enorm.

Um mehr über die ägyptischen Pharaonen zu erfahren, besuchen Sie Ägypten, „Die Wiege der menschlichen Zivilisation“. Erleben Sie die historischen Sehenswürdigkeiten Ägyptens und unternehmen Sie eine luxuriöse Nilkreuzfahrt zwischen Luxor und Assuan.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Antike Ägyptische Schlachten

Antike Ägyptische Schlachten


Mehr
Die berühmtesten antiken Tempel in Ägypten

Die berühmtesten antiken Tempel in Ägypten


Mehr
Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens

Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens


Mehr
Koptische Klöster in Ägypten

Koptische Klöster in Ägypten


Mehr