Überblick Alexandria

Überblick Alexandria


Lage der Stadt
Die Stadt ist nach Kairo mit 5,2 Millionen Einwohnern auf 2.679 km² die zweitgrößte Stadt. Sie erstreckt sich 32 km weit an der Mittelmeerküste und ist 138 km nordwestlich von Kairo am westlichen Rand des Nildeltas gelegen. Hier herrscht ein wunderbares Klima das ganze Jahr über mit warmen, feuchten Sommern und regnerischen Wintern. Alexandria macht zwei Fünftel der industriellen Produktion des Landes aus und dient als kulturelle Bühne für Kunst und Schönheit.

Besuchen Sie auch unbedingt Kairo, größte Stadt Afrikas

Alexandria Geschichte und Monumente
Alexandria ist ein beliebtes Touristenziel aufgrund der unglaublichen Anzahl von Monumenten und der Größe dieser Weltstadt. Sie wurde 331 v. Chr. von Alexander dem Großen in einem Dorf namens Rhacotis während seines Besuchs des Amun-Tempels in Siwa gegründet. Er befahl seinem Chefarchitekten Dinocrates, eine Stadt zu bauen, die seine Vision widerspiegeln und sein Erbe verewigen sollte. Sie ist berühmt für den einstigen legendären Leuchtturm von Alexandria, den Pharos von Alexandria, der 280 v. Chr. während der Ptolemäer-Dynastie mit einer Höhe von 120-137 m errichtet wurde und nach den Pyramiden zum zweithöchsten Bauwerk wurde. Unglücklicherweise wurde er durch eine Reihe von Erdbeben in den Jahren 1303 und 1323 n. Chr. zerstört. 1477 n. Chr. wurde die mächtige Zitadelle von Quitbey an derselben Stelle aus den restlichen Blöcken des Leuchtturms errichtet. Die Stadt beherbergt auch die fantastischen Katakomben, die während der griechisch-römischen Zeit eine letzte Ruhestätte für eine griechische Nobelfamilie waren. Alexandria ist sehr berühmt dafür, daß sie griechische und altägyptische Kunst auf die feinste Weise perfekt kombiniert.

Alexandria ist berühmt für:

Alexandria war einst bekannt für das Auftreten  verschiedener ethnischer Gruppen wie die damals größte jüdische Gemeinde der Welt und die erste griechische Übersetzung des hebräischen heiligen Buches. Die antike Bibliothek von Alexandria war die Quelle der Aufklärung und ein Zentrum für Kunst und Wissenschaft im gesamten Mittelmeerraum, da sie Millionen von Schriftrollen und Büchern zu allen möglichen Themen enthielt. Sie wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. in der Ptolemäer-Dynastie unter der Herrschaft von Ptolemaios II. zwischen 285-246 v. Chr. erbaut, und wurde wahrscheinlich durch einen Brand im Jahr 48 v Chr. zerstört. 2002 wurde eine neue Bibliothek mit dem Namen Bibliotheca Alexandria errichtet, um den Geist der ursprünglichen antiken Bibliothek zu bewahren und zu erhalten

In Alexandria befindet sich die Säule von Pompey, der größte Baukörper seiner Art, der außerhalb der kaiserlichen Hauptstadt Rom errichtet wurde, um den unter der römischen Herrschaft genossenen Reichtum und die Macht Alexandrias darzustellen. Die islamischen Reglungen haben die Stadt Alexandria nicht berührt, da die Dynastien der Mamluken und Fatimiden die meiste Zeit in Kairo verbrachten und die Stadt in einen Marinehafen und Seehafen umwandelten.

Als Alexandria unter die osmanische Herrschaft fiel, verlor es alle Bedeutung an Schönheit, Ruhm und Eleganz. Ab 1805, unter der Herrschaft von Muhammad Ali gewann die Stadt  ihre verlorene Faszination zurück und wurde zu einem der attraktivsten Reiseziele der Welt.

Lassen Sie sich begeistern von der Geschichte Ägyptens und planen Sie unbedingt einen Tagesausflug nach Alexandria im Rahmen Ihres Ägypten Aufenthaltes ein.

Die wichtigsten Pharaonen und Herrscher Ägyptens

Die wichtigsten Pharaonen und Herrscher Ägyptens


Mehr
Ägypten - Reisetipps und Informationen

Ägypten - Reisetipps und Informationen


Mehr
Die alten ägyptischen Götter

Die alten ägyptischen Götter


Mehr
Koptische Klöster in Ägypten

Koptische Klöster in Ägypten


Mehr