Ägypten, das "Land der Pharaonen"

Ägypten, das "Land der Pharaonen"


Überblick über die Geschichte Ägyptens

Ägypten ist ohne Zweifel die größte Zivilisation, die jemals geschaffen wurde. Die Geschichte Ägyptens geht  bis auf 40.000 v.Chr. zurück, aber der Ruhm konzentrierte sich auf die letzten 5170 Jahre, als Ägypten seinen ersten Schritt unternahm und unter der Herrschaft eines Königs namens Narmer, dem Gründer der ersten Dynastie, zu einem vereinten Land wurde. Im Laufe der Jahre festigte Ägypten seinen Ruf als mächtiges Königreich dank der jährlichen Flut des Nil , die als Blutstrom und Lebensbringer Ägyptens fungierte, wie der antike griechische Historiker Herodotus feststellte: „Ägypten ist die Gabe des Nils“. In den nächsten drei Jahrtausenden arbeiteten viele große Pharaonen starker Männer und Frauen daran, das Land zu neuen Höhen des Reichtums und der Macht zu treiben. In dieser Zeit wurden im ganzen Land viele großartige Monumente errichtet und unzählige wunderschöne Artefakte geschaffen, um ihre Errungenschaften vor dem Vergessen zu schützen und ihr Erbe für viele Generationen zu verewigen. Nach dem Ende der letzten einheimischen Dynastie durch die Perser im Jahre 341 v. Chr. kamen bald darauf die Griechen, Römer und Byzantiner, schließlich die Araber, die im 7. Jahrhundert, die Religion des Islam und die  aktuelle arabische Sprache einführten und unter der Führung der Mamluks und der Fatimiden  die Stadt Kairo mit zahllosen Moscheen und Schulen wie Al-Azhar, der zweitgrößten Universität der Geschichte, füllten. Das Land kam dann 1517 unter die Herrschaft des Osmanischen Reiches, bis dieses Reich unterging und Ägypten  1882 unter britische Herrschaft fiel, bis es 1922 seine Unabhängigkeit erlangte.


Lesen Sie mehr über die Ägyptische Zivilisation


Lage Ägyptens - Wo ist Ägypten?

Ägypten ist ein afrikanisches und arabisches Land und befindet sich in einer einzigartigen Lage in Nordafrika und Westasien (Sinai-Halbinsel). Ägypten grenzt im Norden an das Mittelmeer, das es von Europa trennt, im Osten an Palästina, das Rote Meer und den Golf von Aqaba, die Ägypten von Jordanien und Saudi-Arabien trennen, im Süden an den  Sudan und im Westen an Libyen.

Ägypten und die Landwirtschaft

Ägypten ist von Natur aus ein Agrarland, da der Nil von Norden nach Süden durch ganz Ägypten fließt und ein fruchtbares Tal am Ufer des Flusses bildet, an dem die alten Ägypter lebten.

Das Klima Ägyptens

Das Wetter in Ägypten ist in der Regel das ganze Jahr über heiß, trocken und sonnig, vor allem im Sommer, da hier die Temperatur 40 ° C erreichen kann. In den Wintermonaten von September bis April ist das Klima bei niedrigeren  Temperaturen jedoch wunderbar. Die Wintermonate sind bekanntlich die beste Zeit für Touristen, um Ägypten zu besuchen, da das Klima ziemlich erträglich wird es die beste Atmosphäre für die Besichtigung  der Tempel und Gräber dieses  magischen Landes schafft.

Ägypten und die Industrie

Ägypten ist ein Industrieland, in dem eine Vielzahl von Fabriken von den Ernten und dem Minenabbauerträgen abhängig ist

Ägypten und der Handel

Ägypten ist aufgrund seiner besonderen Lage ,  in der der größte Teil des internationalen Handels über den Suez-Kanal verläuft der  als der kürzeste internationale Handelsweg gilt, der das Rote Meer mit dem Mittelmeer verbindet , ein sehr massives Handelszentrum in der Welt. In Ergänzung hat Ägypten viele Häfen, die den weltweiten Handel erleichtern.

Tourismus in Ägypten

Ägypten , das "Land der Pharaonen" ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Welt, wo jeder es auf seine Reise-Liste setzt. Ägypten ist eines der ältesten Länder der Welt und die alten Ägypter waren große Künstler und Innovatoren. Ägypten ist ein wahres Wunder, da die alten Ägypter im Nil-Tal eine große Zivilisation errichteten, die mit vielen Tempeln, Artefakten und atemberaubenden Ruinen gefüllt ist, die Sie während Ihrer Ägypten-Touren entdecken können.

Historischer Tourismus in Ägypten

Ägyptens Touristenattraktionen haben zwei Drittel der Weltmonumente - die Große Pyramide, die eines der sieben Weltwunder ist, die Sphinx, historische Orte in Oberägypten in Luxor und Assuan, wo viele der großen Tempel, die seit  4000 Jahren stehen, viele Museen, in denen sich viele von den seltenen Artefakten,  alten Schätzen und mumifiziertem Körper derr ägyptische Könige befinden.


- Erforschen Sie auch


Kulturtourismus in Ägypten

Der Kulturtourismus in Ägypten ist sehr vielfältig, da viele islamische und koptische Monumente an vielen Orten vertreten sind, wie die Zitadelle Salah El-Din, in der sich die Mohammed Ali Moschee befindet, und es gibt viele Moscheen wie die Moscheen von Amr Ibn Alas, Sultan Hassan, die  Hängende  Kirche und vieles mehr. In Alexandria liegt die Zitadelle von Quitbay an derselben Stelle, an der sich einst die Bibliothek von Alexandria befand, die als eine der größten Bibliotheken der Welt gilt, da sie über 8 Millionen Bücher enthielt.


-Siehe auch


Erholungstourismus in Ägypten

Erholungstourismus, entweder an  einem wunderschönen Strand am Mittelmeer, wie Alexandria, an der Nordküste und Marsa Matrouh am Mittelmeer, mit schönen Stränden und feinsten Klima im Sommer , oder im Roten Meer wie in Hurghada, Marsa Alam, El Gouna, Safaga und Sharm El-Sheikh. Hier herrscht das ganze Jahr über schönes Klima  - fein im Sommer, im Winter sonnig und warm, herrliche Strände mit weißem Sand, goldener Sonne und blauem Meer, das alle Menschen verzaubert und seltene bunte Fische unter Wasser, die alle Besucher dort überraschen. Außerdem gibt es Abenteuertouren wie Schnorcheln, Tauchen und Wassersport, Super Safaris  mit  Quads und Jeep, um Wüste und Camping zu erkunden.


Religiöser Tourismus in Ägypten

Der religiöse Tourismus ist in einer Kombination aus islamischen und christlichen Gebäuden und heiligen Orten im Sinai wie El-Tor und Mount Catherine vertreten. Ägypten ist die Heimat von "Al Azhar", der größten Quelle der islamischen Doktrin der Welt, und Heimat von Studenten aus aller Welt, die sich mit islamischem Wissen beschäftigen.


- Erforschen Sie auch


Medizintourismus in Ägypten

Der Medizintourismus ist in Helwan, EL Ain El Sokhna, Oasis, Sinai, Hurghada und Safaga vertreten. Schwarzer Sand und natürliches Quellwasser wird hier für viele medizinische Zwecke verwendet wie fär die Behandlung und Heilung von  Krankheiten wie z.B .Rheuma, Arthritis, Psoriasis.

Wenn Sie einen fantastischen Urlaub verbringen möchten, bei dem Sie all diese historischen Monumente besuchen und die alte ägyptische Zivilisation entdecken möchten, können Sie unsere Ägypten-Reisepakete oder Nilkreuzfahrtenangebote erkunden und Ihre eigene Reise wählen.



Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan

Die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan


Mehr
Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alexandria


Mehr
Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens

Geschichte und Zivilisation des alten Ägyptens


Mehr